Postboot-Rudern über die Quarkenstraße


Um den Postverkehr über die QuarkenstraBe, der 1617 von Bodbacka aus begann, kümmerten sich die Behownen von Björköby. Als Gegenleistung gewärte Ihnen König Gustav II Adolf Steuererleichterungen und die Befreiung vom Militärdienst. Das Transportieren der Post mit einem Ruderboot setzte sich bis zum Jahre 1809 fort. In Bodbacka, an der Stelle, von wo das erste Postboot ausging, steht heute ein Denkmal.

Das heutige Postboot-Rudern ist ein jährliches Ereignis, das jeden Sommer viele Teilnehmer und Publikum nach Svedjehamn in Björköby lockt. Die Strecke von Svedjehamn nach Holmö auf der swedischen Seite wird mit alten Segel- und Ruderbooten zurückgelegt. In jedem zweiten Jahr geht die Regatta in Schweden los.

Foto: Sofie Wikström.


Weitere Informationen:
Matias Båsk 
Tel +358 (0)6 327 7121
E-Mail

Letzte Aktualisierung 27.6.2007

IMG WERKZEUGE
IMG Druckversion
IMG Größerer text
IMG Zurück


© Die Kommune Korsholm 2004–2012.
Designed to sell